Picknickkorb – ein Kaufratgeber

Picknickkorb
Ein Picknickkorb: Unverzichtbar für grenzenlose Picnic-Romantik und allen Utensilien, die dafür notwendig sind.

Immer wenn die wärmere Jahreszeit angeht, egal ob Frühjahr oder Sommer, zieht es die Menschen in die Natur. Die einen genießen es Wanderungen zu unternehmen, andere brechen auf zu gemütlichen kleinen Spaziergängen oder Ausflügen.

Nachdem der Mensch auch unterwegs Hunger bekommt, liegt es nahe sich hin und wieder ein wenig Ruhe zu gönnen und eine Brotzeit einzunehmen. Um sie Brotzeit für zwischendurch mitsamt Tellern und Besteck einfach transportieren zu können, bietet sich ein Picknickkorb an.

Der Picknickkorb ist schon seit vielen Jahren ein sehr beliebter Begleiter der Naturliebhaber oder auch von Familien, die zum Baden fahren, bzw. die Freizeit draußen verbringen.


Empfehlenswerte Picknickkörbe

VonShef 4 Personen Weidenkorb

Zu Amazon.de

Picknickkorb - Oval blau gesäumt

Zu Amazon.de

Picknickkorb "PickPack" mit Kühlfach

Zu Amazon.de

Klassische Picknickkörbe

Sobald die ersten Sonnenstrahlen für warme Temperaturen sorgen, ist Picknickzeit! Damit Lebensmittel und Getränke sicher transportiert werden können, sind Picknickkörbe und Picknickruskäcke eine gute Wahl.

Es gibt Picknickkörbe aus Bast, Rattan, Weidengeflecht oder ähnlichem Material, die innen mit Stoff ausgeschlagen sind. Geschickt geplante Steckfächer sowie Zusatztaschen bieten ausreichend Stauraum und sorgen dafür, dass Lebensmittel, Geschirr und Besteck beim Transport nicht durcheinander gerüttelt werden.

Charles Bentley - Picknick-Set für 4 Personen

Zu Amazon.de

Kesper Picknickkorb aus Weide

Zu Amazon.de

Cilio Picknickkorb 53 x 36 x 48 cm

Zu Amazon.de

Picknickkörbe für zwei und für vier Personen

Nach Bedarf gibt es kleinere und größere Picknickkörbe. Die Regel sind Picknickkörbe für 2-4 Personen. Diese gibt es in klassischer Korbform oder als Box mit verschließbarem Deckel. Besonders edle Exemplare weisen Sektgläser, Sektkühler, Thermosflasche oder eine Picknickdecke als Zubehör auf. Bekannte Marken wie Greenfield Collection, Butler, Relaxdays oder Fox Outdoor haben Picknickkörbe unterschiedlicher Größe und Ausstattung im Programm. Je nach Volumen und Inhalt variiert das Gewicht zwischen 2 und 5 kg. Deshalb ist es wichtig, dass der Korb, die Tragegriffe und die Gurte stabil gearbeitet sind.

Picknickrucksäcke

Picknickrucksäcke stellen eine komfortable Alternative zu Picknickkörben dar. Sie bieten den vollen Komfort und erleichtern den Transport, weil sie unkompliziert auf dem Rücken getragen werden können. Auf diese Weise sind selbst höhere Gewichte kein Problem. Picknickrucksäcke eignen sich insbesondere dann, wenn längere Strecken zurückgelegt werden müssen, bevor die Köstlichkeiten aufgetischt werden können.

Picknick Rucksack mit Kühlfach

Zu Amazon.de

The Greenfield Collection - Super Deluxe Picknick Rucksack

Zu Amazon.de

Picknickrucksack für 2 Personen mit Fleece-Decke und Kühlfach

Zu Amazon.de

Voll ausgestattet zum Picknick

In einem voll ausgestatteten Picknickrucksack befinden sich in der Regel

  • Teller,
  • Besteck
  • und Becher bzw. Trinkgefäße aus Kunststoff, Porzellan oder Glas.

Je nach Größe können 2-4 Personen bequem versorgt werden. Üblicherweise haben Picknickrucksäcke ein gesondertes Fach, um die Lebensmittel zu verstauen. Darüber hinaus lassen sich Trinkflaschen oder Thermoskannen befestigen oder in zusätzliche Steckfächer einschieben. Sehr gut ausgestattete Picknickrucksäcke bringen bereits die passenden Thermoskanne oder Trinkflaschen mit.

Hersteller von Picknickrucksäcken

Die Formen von Picknickrucksäcken fallen unterschiedlich aus. Einige unterscheiden sich rein äußerlich kaum von handelsüblichen Rucksäcken, andere sind in ihren Ausmaßen erheblich kompakter und fast quadratisch. Wieder andere haben ein modernes Design oder fallen durch eine besonders interessante Farbgestaltung auf. Die Preise bewegen sich zwischen 20 € und 200 €. Bekannte Hersteller sind unter anderem Brubaker, Confidence, Xcase und Inspiron.

Picknickkorb mit Kühltasche

Wenn es so richtig heiß wird, ist die Zeit für ein Picknick im Grünen geradezu ideal. Doch leider wärmen sich im Picknickkorb die Speisen manchmal auf, so dass ein Picknickkorb mit integrierter Kühltasche Abhilfe schafft.

Picknickkorb "PickPack" mit Kühlfach

Zu Amazon.de

Fine Food Store Picknick-Korb, für 2 Personen, mit Kühltasche

Zu Amazon.de

Picknickkorb für 2 Personen mit Kühlfach

Zu Amazon.de

Varianten von Picknickkörben mit Kühlfach

Der Handel hält eine Vielzahl unterschiedlicher Picknickkörbe mit integrierten Kühlfächern oder Kühltaschen bereit.

  • Zum einen gibt es Kühltaschen mit flexiblen Außenwänden.
  • Hinzu kommen faltbare Picknickkörbe, die von innen mit isolierenden Beschichtungen ausgestattet im Ganzen als Kühltasche fungieren.
  • Eine weitere Alternative sind geflochtene Picknickkörbe, die ein gesondertes Kühlfach aufweisen. Diese gesonderten Kühlfächer lassen sich entweder herausnehmen oder sie sind in einer extra Schublade fest integriert.

Kühlelemente im kühlfähigen Picknickkorb

Allen Picknickkörben ist gemeinsam, dass die Zugabe von gesonderten Kühlelementen erforderlich ist. Diese gibt es in unterschiedlicher Form. Sie können als Standkühlelemente oder als Bodeneinlage gekauft werden. Die Kühlung hält am längsten, wenn die Lebensmittel und Getränke selbst bereits vorgekühlt werden. Der Picknickkorb wird am Boden und an den Wänden komplett mit Kühlelementen ausgestattet. Wenn möglich, werden weitere Kühlakkus zwischen die Lebensmittel und Getränke geschoben. Hierzu eignen sich flexible Kühlakkus am besten. Auf diese Weise vorbereitet halten Speisen und Getränke auch bei warmen Außentemperaturen über Stunden ihre erfrischend niedrige Temperatur.

Picknick-Komplettsets

Wer sich nicht erst alle Komponenten zusammensuchen möchte, kann sie auch einfach im Komplettset kaufen. So gibt es nämlich Körbe mit integriertem Picknickgeschirr, die bereits die Tassen, Teller oder das Besteck enthalten. Vollausgestattet mit allem, was man für ein ausgedehntes Picknick benötigt, lassen sich nun einige unbedarfte Stunden im Grünen verbringen. Oft ist dies unterm Strich sogar die billigere Alternative. Darüber hinaus passen die Einzelteile farblich zusammen und man kann sicher sein, dass sie auch alle im Korb Platz finden. Bekannte Marken sind hier Light my Fire, Ezetil oder Easy Camp.

VonShef 4 Personen Weidenkorb

Zu Amazon.de

Sänger Picknickkorb Set

Zu Amazon.de

Picknick Tasche inkl. Geschirr

Zu Amazon.de

Und wer noch eine Inspiration für die richtigen Rezepte zum Picknicken benötigt findet hier(Hyperlink) eine Auswahl an Büchern zum Thema.

Picknickkörbe für Kinder

Im durchschnittlichen Picknickkorb finden die Utensilien für bis zu 4 Personen Platz, es gibt aber auch größere Körbe, die sogar Stauraum für Nahrung und Geschirr bis zu 8 Menschen bieten. Sind Kinder bei dem Ausflug dabei, kann es von Vorteil sein, ihnen einen kleinen Picknickkorb für Kinder zu geben. In diesem Können sie nicht nur Snacks, sondern auch kleine Spielsachen verstauen und haben während des Picknicks was zum Spielen und ihnen wird nicht so schnell langweilig.

Egmont Toys Kinder-Tee-Set

Zu Amazon.de

Picknickkorb für Kinder

Zu Amazon.de

Small Foot Company - Kinderpicknickkorb

Zu Amazon.de

Picknickkörbe für Kinder zeichnen sich dadurch aus, dass sie kleiner, handliche und leichter als reguläre Picknickkörbe sind. Sie sind mit Blech oder Kunststoffgeschirr ausgestattet und fallen durch eine kindgerechte Ausstattung auf.

  • Das Material ist robust,
  • die Körbe und Taschen stabil
  • und die beigefügten Geschirr- und Besteckteile sind leicht und bruchsicher.
Die kleineren Picknickkörbe für Kindersind für den unbedarften Einsatz drinnen und draußen konzipiert. Bekannte Anbieter sind PEMA Bigjigs Toys, Spiegelburg oder Steiff. Die Preise und die Qualität der Produkte variieren stark, sie gibt es ab 10 bis 100 €.

Egal welchen Korb man sich für das Mahl im Freien aussucht, auf alle Fälle ist es immer etwas besonderes, vor allem für Menschen, die in einer Stadt wohnen und nicht oft die Chance haben in der Natur zu speisen.

Je nach Ausführung, sind auch die Preise der Hersteller sehr unterschiedlich, aus diesem Grund sollte der Käufer sich im Vorfeld genau im Klarem sein, welchen Ansprüchen ein solcher Picknickkorb gerecht werden muss und aus welchem Material er hergestellt sein soll.

Picknickdecken

Picknickdecken sollen einen trockenen Sitzplatz und ausreichend Fläche für mindestens zwei Personen bieten. Picknickdecken lassen sich zusammenrollen, zusammenfalten und so klein machen, dass sie zu einem handlichen Paket geformt unkompliziert transportiert werden können.

Forfar Picknickdecke

Zu Amazon.de

Wilson Gabor Wasserabweisende Fleece-Picknick-Decke, 175 x 200 cm

Zu Amazon.de

Picknickdecke "Woodstock" - 200 x 140cm

Zu Amazon.de

Picknickdecken mit Tragegriff

Die meisten Picknickdecken weisen ein integriertes Befestigungs- und Tragesystem auf.

  • Die einfache Variante ist eine Konstruktion aus Klettverschluss und Tragegriff.
  • Aufwändige konzipierte Picknickdecken haben eine zusätzliche Seitentasche oder werden in eine gesonderte Tragetasche gesteckt.

Picknickdecken haben eine imprägniert Rückseite, die Schutz vor Feuchtigkeit bietet. Luxuriöse Picknickdecken weisen eine stärkere Polsterung auf, die durch Steppungen fixiert wird. Die Hersteller haben sich viel einfallen lassen, um farbenfrohe und attraktive Muster anzubieten. Es gibt Modelle mit Karos, Streifen, Ringeln oder Blumenmustern. Auch Punkte, Ornamente und unifarbene Picknickdecken sind im Angebot.

Marken von Picknickdecken

Es gibt eine ganze Reihe von Anbietern, die Picknickdecken auf den Markt bringen. Bekannte Marken sind PEARL, Joy und Fashion Plaza. Auch Ourdoorer, Betz, Butlers, fatboy und meru haben die Outdoor-Decken im Angebot. Die Preise variieren von knapp 10 € bis zu 400 €. Der Preis richtet sich unter anderem nach der Größe und den verwendeten Materialien. Luxuriöse Picknickdecken mit Webpelz, Seide und Kaschmir sind erheblich teurer, als die Standart-Varianten aus Acryl.

Picknickgeschirr

Das Besondere an Picknickgeschirr ist, dass es sinnvoll konzipiert auf kleinstem Raum verstaut werden kann. Außerdem ist es leicht zu reinigen, bruchfest und weist ein geringes Gewicht auf. Das bevorzugte Material für Picknickgeschirr ist Kunststoff. Insbesondere Melanin hat sich bewährt. Es ist lebensmittelecht, farb- und formstabil. Überdies lässt es sich in der Waschmaschine reinigen, ohne an Qualität zu verlieren. Hinzu kommt das extrem niedrige Gewicht bei hoher Festigkeit, dass es zum idealen Material für Picknickgeschirr macht. Außerdem gibt es Picknickgeschirr aus Edelstahl, Kunststoff, Porzellan und Glas.

Campinggeschirr 26 -teiliges Set aus bruchfreiem Material

Zu Amazon.de

Camping Edelstahl Geschirrset

Zu Amazon.de

Haushaltsdose Campingset für 4 Personen

Zu Amazon.de

Komplettset bietet Preisvorteile

Es gibt Picknickkörbe mit integriertem Picknickgeschirr und Picknickgeschirr, das man in Einzelteilen oder als Komplettpaket kaufen kann.

Empfehlenswert ist der Erwerb von Geschirr-Sets, da der Verbraucher dabei oft Geld sparen kann. Es besteht aus

  • Tassen,
  • Tellern,
  • Besteck
  • und einer Box zum Verstauen.

Besonders luxuriöse Sets haben eine bringen zusätzlich eine Salatschüssel, Sektkühler oder Korkenzieher sowie passende Transportboxen mit. Die Teile passen farblich zusammen und lassen sich sehr kompakt verstauen. Wer bereits Picknickgeschirr besitzt, kann das bestehende Geschirr durch weitere Dosen und Behälter ergänzen. Es gibt farbenfrohe und geschmackvolle Designs im Handel. Als Marken haben sich unter anderem Light my Fire, Easy Camp, Ezetzil und GMMH neben vielen anderen Marken etabliert.

Worauf sollte man bei einem Picknickkorb achten?

Waren es ursprünglich ganz normale geflochtene Körbe, in welchen die betreffende Person alles untergebracht hat, was sie zum Essen benötigt, so sind es im Laufe der Jahre sehr gut entwickelte Tragevorrichtungen geworden.

  • Sie haben einen aufklappbaren Deckel,
  • Fächer, in welchen man das Besteck und die Teller einsortieren kann.
  • Es gibt sogar Picknickkörbe mit Kühlfach. Hier können Getränke, sowie Nahrungsmittel, die nicht warm werden dürfen, gelagert werden.

Wer längere Touren vor sich hat und den Korb nicht die ganze Zeit in der Hand halten möchte, für den eignet sich ein Picknickrucksack. Der kann bequem auf dem Rücken getragen werden und auch diese Variante gibt es mit eingebautem Kühlfach.

Somit eignet sich diese Alternative gerade für Events in der freien Natur, bei denen es zu besonders entlegenen Orten gehen soll oder wenn man ein großes Picknick mit viel Essen und Zubehör veranstalten möchte. In diesen Rucksäcken finden sowohl Teller als auch das Besteck und Trinkgefäße Platz. Sie eignen sich für 2 – 4 Personen und haben oft ein extra Fach für Flaschen und Thermoskannen.

Die meisten Modelle sind von außen betrachtet kaum von herkömmlichen Rucksäcken zu unterscheiden. Lediglich das Innenleben ist dem speziellen Zweck angepasst. Bekannte Hersteller sind etwa Brubaker, Xcase oder Inspiron.

Je nach dem, wie viele Menschen bei einem Ausflug verpflegt werden sollen, desto größer sollte der Picknickkorb sein und natürlich muss auch die Picknickdecke eine dementsprechende Größe haben.

Außerdem sollte sie einen trockenen Sitzplatz garantieren und leicht feuchten Untergrund ausgleichen können. Die Modelle sind meist kompakt und lassen sich aufrollen oder auf wenig Platz zusammenlegen. Darüber hinaus kann man sie einfach transportieren, da sie oft einen Tragegriff aufweisen oder in einer Tasche verstaut werden können, die selbst mit einem Griff ausgestattet ist. Die Decken gibt es in verschiedenen Ausführungen mit beispielsweise Polsterung oder besonders ansprechenden Mustern. Bekannte Hersteller sind etwa PEARL, Fasion Plaza oder Joy. Vom Preis her variieren sie stark und kosten von 10 € bis teils 400 €,

Vor allem bei trockenem Wetter können jedoch auch herkömmliche Decken für das Picknick eingesetzt werden.

Eine kurze Geschichte des Picknickkorbes

Wie vieles beginnt beginnt die Geschichte des Picknickkorbes bei den alten Griechen. Bereits in der Antike nahm man schon gerne Mahlzeiten unter der freiem Himmel ein, wobei die Nahrung zunächst in Tüchern und später in kleinen Körben transportiert wurde. Diese Tradition wurde dann auch von den Römern übernommen und zog sich bis ins Mittelalter, wo vor allem auf Reisen zwangsweise draußen gegessen werden musste.

Den ersten richtigen Picknickkorb erfanden die Engländer. Er war mit einer Halterung für Tee und Teekanne ausgestattet und wurde bei allerhand kultureller Ereignisse mitgenommen.

In der Moderne kam das Picknick dann europaweit bei der breiten Bevölkerung in Mode und von nun an galt es als schick, jeden Sonntag in freier Natur zu speisen.

Picknick Bücher

Das Picknick muss nicht immer nur aus Stullen bestehen. Lassen Sie sich von Büchern mit vielen tollen Picknickrezepten inspirieren und machen Sie Ihr Picknick zu einem wahren Erlebnis.

Picknick (Minikochbuch): Schlemmen im Grünen

Zu Amazon.de

Pause im Glas: Vegetarisches & Veganes zum Mitnehmen

Zu Amazon.de

Picknick: Im Freien schmeckt’s am besten!

Zu Amazon.de

Hinweis:
Die vorliegenden dargestellten Produkttests basieren auf persönlichen Erfahrungen des Webseitenbetreibers bzw. dessen Mitarbeiter oder Personen, die im Auftrag des Webseitenbetreibers die Produkte nach einem standardisierten Testverfahren gestestet haben. Bewertungen sind deshalb subjektiv und Ähnlichkeiten zu anderen Tests sind rein zufällig. picknickkorb.org ist ein reines Ratgeber-Portal. Wir empfehlen dringend, die Produkte auf den Herstellerseiten nochmals genauestens anzuschauen, ob sie dieselben Eigenschaften aufweisen wie in unserem Test, da sich Änderungen bei den Herstellern ergeben haben können bzw. von unserer Seite ein Irrtum vorliegen kann. Für eventuelle Schäden, die sich durch die Diskrepanz zwischen unseren Produktbeschreibungen und Eigenschaftsbeschreibungen und den tatsächlichen Eigenschaften des gekauften Artikels auf fremden Internetseiten (wie unserem Partner Amazon.de) ergeben, haften wir ausdrücklich nicht.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen